Seite wählen

Corporate Podcasting

Kommunikationskonzepte für Ihre Interne Kommunikation

➥”Wie verbessern wir unsere Interne Kommunikation?”

➥”Wie schaffen wir es, dass die Kolleginnen und Kollegen mehr miteinander reden?”

➥”Wie erreichen wir unsere Mitarbeitenden besser?”

➥”Wie können wir künftig Feedback besser abbilden?”

➥”Wie bleiben wir trotz Home Office und Remote Work verbunden?”

➥”Wie halten wir Austauschmöglichkeiten und die Verbundenheit aufrecht, wenn wir nicht mehr alle am gleichen Ort arbeiten?”

➥”Wie können wir die Anzahl von Meetings verringern?”

➥”Wie verschlanken wir unsere Unternehmenskommunikation?”

➥”Wie erhöhen wir die Bindung unserer Mitarbeitenden an unser Unternehmen?”

➥”Wie können wir mehr voneinander lernen?”

➥”Wie sorgen wir für neue Rituale und zwischenmenschlichen Austausch, auch ohne feste Bürozeiten?”

➥”Wie können wir unsere Employee Experience verbessern?”

Die Lösung: Ein eigener, interner Podcast!

Mit einem eigenen Podcast für die Interne Kommunikation reagieren Sie auf all die Fragen, die Ihre Unternehmenskommunikation heute beantworten muss und bringen IHR UNTERNEHMEN und IHRE BOTSCHAFTEN wieder in die Nähe, auf die Endgeräte und in die Welt Ihrer Mitarbeitenden.

Mit einem hauseigenen Podcastformat und eigenen Interviewformaten reagieren Sie zeitgemäß, umfassend, emotionalisierend – und lösen so Herausforderungen, vor denen Sie als Unternehmen heute stehen.

Durch einen Corporate Podcast können:

=

…sich Mitarbeitende und Führungskräfte besser kennenlernen

=

…Sie Ihre interne Kommunikation deutlich verbessern

=

…sich Neuigkeiten schnell und ohne größere Hürde weiterverbreiten

=

…Silos abgebaut und Zusammenhänge der Organisation aufgezeigt werden

=

…Informationen vermittelt und Wissenstransfer zu neuen Projekten hergestellt werden, z.B. zu Kampagnen, Workhacks, Methoden, Themenschwerpunkten wie Diversity und vieles mehr

=

…Zusammenhänge und Historien deutlich werden

=

…Emotionen und Meinungen besser transportiert werden

=

…Beteiligte selbst beeinflussen, welche Informationen mit welcher Tonalität vermittelt werden

=

…die Bindungen zu den Mitarbeitenden gestärkt werden, vor allem durch die persönliche und authentische Ebene, die erreicht wird

=

…Hilfestellungen im Bereich des Onboardings zur Verfügung gestellt werden (was darf ich hier, was nicht, Vorstellung des Willkommenspakets, …)

Je nach Größe, Team, Intention des Podcasts, Internationalität und Branche des Unternehmens sind verschiedene Formate sinnvoll und möglich!

Um Wissen und kleine Infopakete oder Aktuelles zu verbreiten, eine FAQ anzubieten oder um Dokumente oder Richtlinien verständlich vorzutragen, um ein „schwarzes Brett“ anzubieten, Lessons Learned zu versprachlichen, Protokolle zu teilen, Retrospektiven von externen Events teilbar zu machen, an denen nunmal nicht alle teilnehmen können, Trainings und Co anzubieten und SO VIELES MEHR.

Das Medium Podcast wird immer beliebter – besonders, weil es sowohl zum Start in den Tag, zum Feierabend, zwischen zwei Meetings, auf dem Weg zum Termin oder ins Büro genutzt werden kann.
Lassen Sie uns darüber sprechen, wie ein Podcast auch IHRE Interne Unternehmenskommunikation entscheidend verbessern kann!

Jede Organisation stellt sich natürlich auch besondere Fragen zur hauseigenen Firewall, mobilen Zugriffsmöglichkeiten, Berechtigungen – Auch diese Themen erfordern einen engen und wichtigen Austausch mit der Organisationsinternen IT, den ich gern Sparring gebend begleite.